Startseite 
  Das Kuratorium
  Arbeitsgruppe Martini
  Arbeitsgruppe Altstadt
  AG Dom und Domschatz
  Bürgerarbeitsgruppe/
  Kulturrat Harz
  Mitglieder
  Kontakt
  Aktuelles
  Impressum
  Arbeitsgruppe Dom und Domschatz  
     
  Halberstädter Dom  Bild des Domschatzes   Armreliquia des Domschatzes   
   
     
  2014 wurde die Antragstellung der Stiftung Dome und Schlösser Sachsen-Anhalt zur Aufnahme des Domschatzes („Der Schatz am Dom zu Halberstadt“) in die deutsche Tentativliste zum Welterbe abgelehnt. Das Kuratorium hatte in einer AG unter Leitung von Rainer Schöne diesen Antrag mit einer Vielzahl von Gesprächen und Unterlagen vorbereitet.

Seit mehreren Jahren sind die Besucherzahlen des Domschatzes unbefriedigend. Daher wird das Kuratorium, auch mit dem Sachverstand aus der genannten Antragstellung, mit dem Domverein versuchen, verstärkt auf Dom und Domschatz als bedeutendstes Kulturgut unserer Stadt hinzuweisen. Dazu kam es im September 2014 zu eine ersten Zusammenkunft beider Vereine. So könnte der Kreuzgang in kulturelle Höhepunkte des Stadtlebens einbezogen werden. Weiter fehlt unmittelbar vor dem Domberg aus Richtung Holzmarkt ein visueller Hinweis auf den Domschatz, die Zurückhaltung bei der Beschriftung des Anbaus für den Domschatz ist ebenfalls schwer zu vermitteln.

Auf der Vorstandssitzung am 30.01.2017 wurde über den Sinn der Weiterführung der AG Dom und Domschatz gesprochen. Unser Vorstandsmitglied Rainer Schöne ist aktiv im Domverein tätig und vertritt dort unser Anliegen, die Außenwirkung von Dom und Domschatz zu erhöhen.Daher wird das Kuratorium dieses Thema nicht weiter verfolgen und und wir werden in Kürze diese AG hier nicht mehr nennen.